Sandvik Materials Technology schliesst den Verkauf seines Schweissdrahtgeschäfts ab

Am 30. Oktober 2017 gab Sandvik die Einigung über den Verkauf seines Schweißdrahtgeschäfts an ESAB bekannt. In Übereinstimmung mit vorangegangenen Mitteilungen hat Sandvik den Verkauf nun abgeschlossen.

Das Geschäft umfasst die Produktionseinheiten in Sandviken, Schweden, und Scranton, USA, sowie die weltweite Vertriebs- und Produktmanagementorganisation und betrifft insgesamt etwa 100 Mitarbeiter.

Lesen Sie hier die Pressemitteilung auf der globalen Webseite der Sandvik-Gruppe