Neue Innovationen auf Steinexpo präsentiert

Screening media

Auf der Fachmesse Steinexpo, die vom 30. August bis zum 2. September in Homberg / Nieder-Ofleiden stattfand, wurde der Öffentlichkeit erstmals eine Reihe neuer Innovationen von Sandvik vorgestellt. Unter anderem wurden der neue Ranger DXi und der brandneue Siebbelag WX6500 von Sandvik präsentiert.

Neuer Ranger DXi

Der neue Ranger DXi hat einen Arbeitsradius, der eine Reichweite von 290 Grad abdeckt.Als absolute Weltneuheit wurde auf der steinexpo ein brandneues Mitglied der Sandvik Ranger-Serie vorgestellt. Der neue Ranger DXi hat einen Arbeitsradius, der eine Reichweite von 290 Grad abdeckt. Dies bringt einen erheblichen Vorteil für den Bohrprozess und ein deutliches Plus in Geschwindigkeit, Genauigkeit und Sicherheit beim Abbohren festgelegter Bohrraster von einem gewählten Standort aus.

Besonders stolz sind die Entwickler zudem auf die neu konzipierte und komfortable Kabine dieses technisch hochentwickelten, intelligenten und mit Industrie 4.0-Andockstellen versehenen Bohrgerätes.

Sandvik WX6500 Siebmedien

Eine perfekte Kombination von Vorteilen verschiedener Siebmedien repräsentieren die neu entwickelten Sandvik-Siebmedien, für die stellvertretend das brandneue Produkt Sandvik WX6500 steht, welches erstmals der Fachöffentlichkeit vorgestellt wurde. Det Launch in anderen Regionen folgt in Kürze.

Es vereint die Siebgenauigkeit eines Drahtgewebes mit allen Vorteilen eines Gummisiebbelages. Neben einer bis zu zehnfach höheren Haltbarkeit gegenüber herkömmlichen Drahtgeweben werden Anwender die besonders unkomplizierte Handhabung der leichten und flexiblen Siebmedien zu schätzen wissen. Alles in allem spart Sandvik WX6500 Produktionszeit und steigert die Produktivität.

Lesen Sie die gesamte Pressemitteilung auf Sandviks Website für Baumaschinen und -werkzeuge