Sandvik und IBM setzen auf gemeinsame Entwickung fortschrittlicher Datenanalyse für die Bergbauindustrie

Der Geschäftsbereich Sandvik Mining and Rock Technology hat eine Vereinbarung mit IBM getroffen, die auf die gemeinsame Entwicklung von marktführenden Angeboten in den Bereichen Data Driven Productivity und Predictive Maintenance Services für die Berg- und Tiefbauindustrie abzielt.

Im Rahmen der Vereinbarung werden Sandvik und IBM fortschrittliche Analysenlösungen entwickeln, um die Sicherheit, Wartung, Produktivität und betrieblichen Dienstleistungen für Berg- und Tiefbauausrüstung zu verbessern.

Die Zusammenarbeit von IBM und Sandvik umfasst den Einsatz fortschrittlicher Analysen, Fernüberwachung und kognitiver Technologien, um es Unternehmen zu ermöglichen, Geräte und Anwendungsdaten aus unterschiedlichen Ressourcen zu kombinieren und die Muster in den Daten automatisch zu analysieren, um die Leistung und Produktivität zu verbessern.

Für mehr Informationen auf Englisch besuchen Sie Sandviks globale Webseite für Berbaumaschinen und -werkzeuge