Sandvik konsolidiert seine Geschäftsbereiche und benennt nicht strategische Aktivitäten

Sandvik reorganisiert seine Aktivitäten im Geschäftsbereich Sandvik Venture. Hierzu gehören folgende Maßnahmen:

  • Wolfram (Wolfram Bergbau und Hütten) und zwei ausgewählte Produktionsstandorte von Sandvik Hyperion werden in Sandvik Machining Solutions umgegliedert.
  • Sandvik Drilling and Completions (Varel) werden in Sandvik Mining and Rock Technology umgegliedert.
  • Sandvik Process Systems und Sandvik Hyperion, mit Ausnahme der beiden Standorte, die mit Sandvik Machining Solutions verschmolzen werden, werden als nicht strategische Aktivitäten gekennzeichnet und verbleiben in Sandvik Venture, jetzt unter der Bezeichnung sonstige operative Aktivitäten.

Sandvik will sich mit der Zeit aus diesen Geschäften zurückziehen, auch wenn dieser Prozess bisher noch nicht eingeleitet wurde.

Lesen Sie außerdem die Pressemitteilung auf unserer globalen Website