Leonie Braun

Aus welchem Grund hast du dich für eine Ausbildung bei Sandvik beworben?

Ich habe mich bei Sandvik beworben, da das Unternehmen eine gute Reputation hat und es mir von meinem Berufsberater empfohlen wurde. Zudem habe ich mich bei meinem ersten Besuch im Unternehmen sofort wohl gefühlt.

Welche Abteilungen hast du durchlaufen und wo hat es dir am besten gefallen?

In meiner Ausbildung war ich in verschiedenen Abteilungen von Sandvik tätig. Hierzu zählen unter anderem Einsätze im Bereich der Verpackung, der Montage, der Instandhaltung, an den Dreh- und Fräsmaschinen, in der Qualitätssicherung und beim Schleifen. Als gut empfinde ich es, dass ich in die verschiedensten Bereichen Einblicke erhalten habe. Dadurch konnte ich mir ein Bild davon machen, in welchen Bereichen ich mir vorstellen könnte zu arbeiten und in welchen eher weniger.

Am besten hat es mir jedoch in der Qualitätssicherung gefallen. Die Tätigkeiten sind hier abwechslungsreich und ich nicht körperlich anstrengend. Ich war sehr glücklich zu erfahren, nach Abschluss meiner Ausbildung in dieser Abteilung übernommen zu werden.

Wie hast du das Betriebsklima und die Betreuung empfunden?

Ich habe mich immer sehr gut mit meinen Kollegen und Vorgesetzten verstanden. Man hat sich gegenseitig respektiert und gemeinsam Lösungen für Probleme gefunden. Die Betreuung hätte nicht besser sein können.

Hat die Ausbildung dir geholfen deine beruflichen Pläene für die Zukunft zu konkretisieren?

Ja, die Ausbildung hat mir gezeigt, dass der Beruf Industriemechanikerin der Richtige für mich ist und ich weiterhin in dem Bereich Qualitätssicherung arbeiten möchte.

Über Leonie

Ausbildungsberuf: Industriemechanikerin
Aktueller Einsatzbereich: Qualitätssicherung
Standort: Renningen
Dauer: 3 Jahre